Neuer Webauftritt der Sekundarschule Sissach

Nach etwas mehr als einem Jahr Entwicklungsarbeit geht die neue Homepage der Sekundarschule Sissach in den Betrieb. 
Die Webauftritt wurde in diversen Bereichen optimiert oder komplett überarbeitet. 

Ein wichtiger Punkt bei der Neugestaltung des Webauftritts war es, zu zeigen, dass für uns – trotz der Grösse der Schule – das Individuum und der persönliche Kontakt eine zentrale Rolle spielen. Optisch wird mit einer grösseren Menge an farbigen Bildern die Vielfalt an der Schule unterstrichen. Die Schule bietet den Lernenden und Erziehungsberechtigten eine grosse Fülle an Angeboten. Die Anlaufstellen wurden darum auf der Homepage auch persönlicher vorgestellt.

Neben informativen, statischen Seiten wurde für die Mitteilungen ein Blog verwendet. Für Informationen rund um Corona wurde ein eigener Kanal eingerichtet, mit welchem wir die Besucher über die neusten Schutzkonzepte des Kantons und mehr informieren können.

Neu ist auch eine Rubrik „Digital“ eingerichtet. Uns als Schule ist es wichtig, mit den digitalen Entwicklungen, welche für die Lernenden Alltag sind, mitzugehen. Nachdem diesen Sommer alle Erstklässler mit iPads ausgestattet wurden, machte es Sinn, auf der Homepage eine zukünftig noch weiterwachsende Rubrik einzurichten. Dort finden auch Erziehungsberechtigte Hinweise und Hilfe rund um das Thema der Medienerziehung.

Generell soll die Webseite der zukünftigen Anforderung als digitaler Knotenpunkt für die Sekundarschule Sissach dienen. So kommt ein neues Content Management System (CMS) zum Einsatz. Dieses optimiert auch das Anzeigen der Webseite auf Handys und Tablets.

Bei der Navigation sind wir in vielen Bereichen bereits Bewährtem treu geblieben, so dass man sich schnell zurechtfinden kann. Und wenn man doch einmal nicht fündig wird, so hilft eine verbesserte Suchfunktion beim Finden der entsprechenden Inhalte.

Peter Mandak, Entwickler der Homepage