Aufhebung der der Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler

Aufgrund der aktuell stabilen epidemiologischen Lage hat der Regierungsrat BL die Aufhebung der kantonalen Bestimmungen zur Maskenpflicht in der Schule und in der Kinderbetreuung beschlossen.

Damit ist ab Montag, 21. Juni 2021, das Tragen einer Maske für Schülerinnen und Schüler der Primar- und Sekundarschulen nicht mehr obligatorisch. Das freiwillige Tragen von Masken ist selbstverständlich erlaubt.

Die Maskenpflicht für Lehrpersonen bleibt vorerst noch bestehen.

Wir bitten unsere Schülerinnen und Schüler weiterhin die nötige Vorsicht im Umgang mit Corona walten zu lassen, um Ansteckungen zu vermeiden. Insbesondere müssen die Schutz- und Hygienemassnahmen weiterhin eingehalten werden:  Hände waschen, Abstandregel soweit möglich einhalten (keine Umarmungen, Rangeleien, Handschlag, …), keine Esswaren und Getränke teilen. Weiterhin gilt, dass Speisen und Getränke in Innenräumen nur sitzend konsumiert werden dürfen.

Die aktuelle Medienmitteilung der Baselbieter Regierung zur Aufhebung der Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler finden Sie hier.