Buchtipp: Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte

Like
Like Herz Haha Wow Traurig Aggressiv

Hey Leute ich bin’s wieder, euer  Nic.

Der deutsche Jugendliteraturpreis 2020 wurde vor fast 1 Monat vergeben. Nominiert war unter anderem auch das Buch: “Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte”.

Dieses Buch kann man nur empfehlen, denn die Autorin und die Illustratorin habe gute Arbeit geleistet.

Im Buch geht es um Lucie Schmurrer, die so schnell wie möglich genug Geld braucht, um von Zuhause auszuziehen.

Ihre Rettung ist ein Plakat, auf dem steht, dass man fürs Gasi gehen zwanzig Dollar die Stunde verdient. Eine Adresse ist auch beigelegt. Also rechnet sich Lucie aus, dass sie drei Stunden am Tag Gassi gehen muss, um in einer Woche ausziehen zu können. Dann wäre sie Michi, den Hipi-Freund ihrer Mutter, und ihren Bruder Janni endlich los. Als sie jedoch den Gassi-Job annehmen will, macht ihr der verrückte alte Doktor Klinge auf. Den Hund gibt es allerdings nicht mehr (er ist tot). stattdessen sucht Doktor Klinge einen Ghostwriter für sein neues Kochbuch, in dem mehr als ein paar kuriose Rezepte enthalten sind.

Leiht euch das Buch aus (sofern es nicht schon ausgeliehen wurde).

Bis zum nächsten mal
euer Nic.

Kommentar verfassen